Aktuelles

1 / 1

WARTEN AUF KAFKA. Eine literarische Seelenkunde Tschechiens.

»Was man hier erlebt, das ist manchmal so absurd wie in einem Theaterstück von Václav Havel. Oder vertrackt wie in einer Erzählung von Franz Kafka. Sie finden, ich übertreibe? Dabei habe ich doch noch gar nicht angefangen. Außerdem: Die Geschichten stimmen vielleicht nicht immer alle hundertprozentig, aber dann hätten wir uns nicht in der Kneipe treffen dürfen, wenn Sie die absolute Wahrheit hören wollen.«
Ab März 2019!
1 / 1

MARSCHMUSIK.
Ein Roman.

»Die Geschichte, die ich hier erzähle, taugt nicht für ein Spektakel. Es gibt keinen Exoten in der Verwandtschaft. Es gibt die Bergleute, es gibt die Stahlarbeiter, es gibt noch eine alte Grubenlampe in irgendeinem Keller. Es gibt die Erkenntnis, dass männliche Familienmitglieder selten das siebzigste Lebensjahr vollendeten, die Erkenntnis, dass sie alle geschuftet haben wie verrückt und am Ende nichts von ihrem Rentnerdasein hatten. Dass sie alle viel zu viel geraucht und manche viel zu viel getrunken haben, aber niemals bis zum vollkommenen Exzess, niemals so, dass es die kleine Existenz gefährdet oder in Verruf gebracht hätte.«
Neu als Taschenbuch!
1 / 2

FUCK YOU, MON AMOUR. Eine Liebeserklärung. Hörspiel von Martin Becker.

Ein Stück über ein Paar, das keins mehr ist. Und dennoch treffen sie sich und treffen sich nicht. Wie zwei Himmelskörper, gewissermaßen. Noch dazu serviert eine Paartherapeutin Sahnestücke auf dem Silbertablett. Und Allen und Florence wissen nicht, was das nun wieder zu bedeuten hat. Mit Barnaby Metschurat, Maike Jüttendonk und Barbara Philipp in den Hauptrollen. Regie: Martin Becker. Produktion: 1LIVE/WDR.
Noch online abrufbar!
Login  •  Built with Seedbox